Fachärzte für Kinderheilkunde & Jugendmedizin

Dr. med. C. Aschendorff
Dr. med. R. Paustian
  Allergologie
Gabriele C. Putzehl
Praxisorganisation ► Zurück Home


Praxisorganisation


Klicken Sie hier, um zum Praxisplan zu gelangen.

Mo, Di, Do 8.00 13.00 Uhr
  15.00 18.00 Uhr
Mi, Fr 8.00 12.00 Uhr
Mi, Fr 15.00 17.00 Uhr
 
Weitere Termine nach Vereinbarung. Telefon (05 31) 84 81 81


Erreichbarkeit
In aller Regel sind, bedingt durch den Schichtdienst, zwei unserer Ärzte gleichzeitig in der Praxis anwesend.
Ein längerer Praxisurlaub mit Praxisschließung ist nicht vorgesehen. Ausnahmen sind Fortbildungen aller drei Ärzte an einzelnen Tagen.

Termine
Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder persönlich einen Termin mit uns.
Sollten bereits alle Termine vergeben sein, bitten wir Sie um Verständnis, dass in diesem Fall längere Wartezeiten entstehen, da angemeldete Patienten Vorrang haben.
Halten Sie die mit uns vereinbarten Termine bitte ein! Wir planen bis zu 30 Minuten und in Einzelfällen auch mehr Zeit für unsere Patienten und deren Eltern ein – dafür entstehen auch Kosten (z.B. für das Personal, die Räumlichkeiten etc.). Sollten Termine nicht wahrgenommen werden können, bitten wir Sie, diese spätestens am Vortag abzusagen. Die Praxis ist berechtigt, bei unentschuldigtem Versäumen eines Termins eine Privatrechnung zu erstellen.

Eine Bitte an die Eltern von Säuglingen:
Aus ökologischen Gründen verzichten wir auf Papierunterlagen für unsere Untersuchungsliegen. Wir möchten Sie daher bitten, eine eigene Unterlage mitzubringen. Somit helfen Sie uns dabei, den anfallenden Papiermüll deutlich zu reduzieren. Zudem wird sich Ihr Kind auf einer eigenen Unterlage sicher wohler fühlen als auf hartem Papier.
Das eigene Wartezimmer und die Tatsache, dass die Untersuchungen von Säuglingen in der Regel direkt im angrenzenden Raum stattfinden, sorgen für Ihren zusätzlichen Komfort.

Hausbesuche nach Voranmeldung:
Innerhalb der Praxiszeiten werden nach Voranmeldung auch Hausbesuche durchgeführt.
Beachten Sie bitte, dass die in der Praxis zur Verfügung stehenden diagnostischen Möglichkeiten nicht im selben Ausmaß zu Hause zu realisieren sind. Eine optimale Beurteilung des Krankheitszustandes kann in einigen Fällen nur in unserer Praxis erfolgen, z.B. für den Fall, dass Ultraschall, EKG, Urinutersuchung etc. notwendig sind. Daher sollten Hausbesuche lediglich den Fällen vorbehalten sein, die einen Transport des Erkrankten in die Praxis nicht ermöglichen. Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit uns in Verbindung, damit wir die beste Verfahrensweise mit Ihnen besprechen können.


Dringende Fälle/Notfälle:
Für Notfälle werden täglich Reservetermine bei den Ärzten der Praxis freigehalten.

Termine für dringende Fälle/Notfälle werden kurzfristig eingeplant.
Dringende Fälle und Notfälle sind beispielsweise:
- Säuglinge mit Fieber oder wiederholtem starken Erbrechen, ggf. mit plötzlichem Gewichtsverlust
- heftige Durchfälle
- komplette Trink- und Nahrungsverweigerung
- anhaltend starkes Schreien bei vermuteten Schmerzen
- Nicht beeinflussbares hohes Fieber
- Ohrenschmerzen, unklare starke Bauchschmerzen (ggf. mit Erbrechen)
- Ständiger Husten und/oder Atemnot bei Vorgeschichten von
  Asthma oder wiederholten spastischen oder obstruktiven Bronchitiden bzw. Croup-Syndrom mit Atemnot
- Unfälle, offene Verletzungen, Verbrennungen oder Verbrühungen


Praxisplan
Kinderarzt Braunschweig